Folgen Sie uns, wir kennen den Weg...
Anfrage

Korte Asbest-Schleifverfahren BT 17

Wechsel der Schleifscheibe im Schwarzbereich

Asbesthaltige Bodenbelagskleber auf mineralischem Untergrund stellen ein immer größeres Problem dar. Oftmals verbirgt sich der Kleber unter ebenso asbesthaltigen Flexplatten oder Vinylböden.

Ein Entfernen dieses Asbestklebers kann ohne das richtige Verfahren sehr gefährlich sein und für eine große Freisetzung von Asbestfasern sorgen. Auch kleinere Räume oder verwinkelte Wohnungen stellen oftmals ein Platzproblem dar für den Einsatz der benötigten Maschinen.

Mit unserem zugelassenen Verfahren haben wir diese Punkte berücksichtigt und können auch in Bereichen arbeiten, wo andere Sanierer mit Ihren Anlagen nicht hinkommen.

Unsere Schleifmaschine ist an eine starke Absauganlage gekoppelt, weswegen es uns möglich ist unsere Sauganlage in einer Entfernung von bis zu 35 m (Schlauchlänge) aufzustellen.

Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Angebot an oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.

Infos zu den Maschinen:

  • Flächen-Schleifmaschine mit Unterdruckwächter (sollte die Absaugleistung einmal zu gering sein, schaltet der Unterdruckwächter die Maschine sofort ab)
  • Kanten-Schleifmaschine mit Unterdruckwächter (Funktion wie zuvor beschrieben)
  • H-Sauganlage mit Asbestzulassung und geschlossenem Entsorgungssystem (die Anlage verfügt über einen sog. „Endlosbeutel“, der staubfrei abschnittsweise abgetrennt wird)

Weitere Bilder:

BT 17: Abschleifen von asbesthaltigen Klebern von mineralischem Untergrund – Schleifverfahren (Emissionsarme Verfahren für Tätigkeiten mit geringer Exposition gemäß Nr. 2.9 TRGS 519)

Copyright 2020 - Korte & Partner GmbH
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram